Beratung - strategischer Einkauf

Ausgangssituation in der Beschaffung vieler KMU-Betriebe:

  • Sie glauben, dass in der Beschaffung Ihres Unternehmens noch ungenutzte Potentiale schlummern, wissen aber, dass dieser Bereich eine hohe Komplexität in sich birgt.
  • Die Beschaffung im Bereich des Kerngeschäftes ist  gut organisiert. Der indirekte Einkauf ist zersplittet.
  • Viele Lieferanten für ähnliche oder gleiche Produkte und Leistungen
  • Kein zentraler Ansprechpartner für Lieferanten
  • Unterschiedliche Mitarbeiter sind mit Einkaufsaufgaben beschäftigt, zum Teil sogar die selben Produkt- und Leistungsgruppen. 
  • keine Einkaufsrichtlinie vorhanden

Wenn einer oder mehrere der oben angeführten Punkte in Ihrem Unternehmen zutreffen, ist anzunehmen, dass Ihre Beschaffung noch effizienter organisiert werden kann.

Analysephase

 

In Zusammenarbeit mit Ihrer Buchhaltung analysieren wir gemeinsam ihre Ist-Situation und erheben die wichtigsten Zahlen und Daten der Beschaffung. 

  • Erhebung des Einkaufsvolumens
  • Lieferantenerhebung (ABC-Anlalyse)
  • Warengruppendefinition
  • Bedarfsträger
  • Beschaffungsstellen

 

Definition einer Einkaufsstrategie

 

Basierend auf den Ergebnissen der Analysephase definiere ich gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Einkaufsstrategie. Wie soll Ihr Einkauf zukünftig organisiert sein?

 

  • zentrale oder dezentrale Beschaffung?
  • lokaler oder ausgegliederter Einkauf?
  • Kostenreduktion oder Qualitätsverbessung?

 Spezielle in größeren Unternehmen ist es empfehlenswert die Definition und die Umsetzung einer neuen Einkaufsstrategie gemeinsam mit einem externen Partner/Berater durchzuführen, da es sich dabei um einen zum Teil tiefgreifenden Veränderungsprozess im Unternehmen handelt.

 

Gerne begleite ich Sie auch in der Umsetzungs - bzw. Implementierungsphase und stehe auch danach mit Rat und Tat zur Seite.

 

Projekteinkauf

In folgenden Bereichen biete ich meine Leistung im Rahmen von Einzelprojekten als Projektleiter, oder unterstützend/beratend in Form einer Projektbegleitung an:

  • Handelswareneinkauf inkl. Produktkalkulation und Sortimentsgestaltung
  • F&B-Einkauf (Gastronomie, Hotellerie, Lebensmittelhandel)
  • Investitionsgüterbeschaffung
  • Energieeinkauf
  • Beschaffung von Hilfs- und Betriebsmittel (Werkzeug, Verbrauchsmaterialien...)
  • Dienstleistungseinkauf (z.B. Facility Services, Entsorgung, Marketingleistungen...)
  • Sonderprojekte